pro natura BL Befreit unsere Flüsse Gummistiefelland BL

Gummistiefelland BL - Unter unseren Füssen liegt ein Schatz!

 

Projekte im Baselbiet

Vergessene Gewässer des BaselbietsDie vergessenen Gewässer des Baselbiets


Der Kanton Baselland wird mit kargen Jurafelsen und trockenen Wiesen, nicht aber mit einem feuchten "Gummistiefelland“ in Verbindung gebracht. Trotzdem machen wir uns kaum eine Vorstellung davon, wie viele Bächleins, Gräben, Tümpel, Feuchtwiesen und  Quellsümpfe früher unsere Landschaft durchzogen.

Diese Wasseradern des Baselbiets sind heute weitgehend aus unserer Landschaft verschwunden: Bäche wurde eingedolt, Quellen gefasst und die unzähligen Feuchtsstellen in ein riesiges Drainagesystem gefasst. So sind die "Kleinen" unter den Gewässern buchstäblich im Untergrund verschwunden. Und mit ihnen eine reiche Tier- und Pflanzenwelt.


Zurück ans Tageslicht!


Aus den Augen- aus dem Sinn. Während in letzter Zeit grosse Anstrengungen zur Aufwertung unserer Flüssen und Bäche unternommen wurden, scheinen die Kleingewässer vergessen gegangen zu sein. Pro Natura Baselland möchte dies ändern. Die Zeit ist günstig: allmählich kommen die unzähligen unterirdischen Leitungen und Drainagen in die Jahre. Statt diese zu reparieren, schlägt Pro Natura vor, diesen Schatz zu heben und die versteckten Wasseradern des Baselbiets wieder ans Tageslicht zu bringen – zusammen mit Landwirten, Förster, Landbesitzern, Gemeinden und kantonalen Behörden.


Gummistiefelland-BL: Die neue Mehrjahresaktion von Pro Natura Baselland


Mit seiner Aktion "Gummistiefelland-BL" will Pro Natura Baselland die kleinen und kleinsten Gewässer des Baselbiets wieder an die Oberfläche bringen – zugunsten von Feuersalamander, Prachtlibelle und Iltis, aber auch für unsere Kinder, welche wieder vermehrt zum Plantschen, Stau(n)en und Entdecken kommen sollen. Die Aktion will einerseits die Öffentlichkeit und die Entscheidungsträger von der Notwendigkeit der Ausdolung von kleinen Gewässern begeistern, und andererseits selbst mit gutem Beispiel vorangehen und konkrete Revitalisierungsprojekte realisieren.

Aktuell

Drei weitere Ausdolungsprojekte in Rothenfluh, Langenbruck und Oltingen

2016 wurde zusammen mit dem Natur- und Vogelschutzverein Rothenfluh-Anwil das 75 m lange Rütschenbächli ans Licht geholt. 2017 folgten das Saaleggbächli in Langenbruck und das...  weiter ›

Das 16. Gummistiefel-Projekt

In Zunzgen wurde das Hardbächli auf einer Länge von 80 m ausgedolt und ein neuer Weiher erstellt.   Weitere Informationen  weiter ›

Das 15. Gummistiefel-Projekt

In Ziefen wurde der Oberlauf des Bombergbächlis auf einer Länge von 60 m ausgedolt und zwei neue Weiher erstellt.   Weitere Informationen  weiter ›

kontakt | sitemap | impressum | Login